News

Jahresausklang 2020

 

Es ist ein guter Brauch seit Jahrzehnten, den die Gederner Freien Wähler in Form eines politischen, aber überparteilichen und stets gemütlichen Jahresausklangs mit Ihnen gemeinsam pflegen, besser gesagt gepflegt haben, denn dieses Jahr ist leider alles anders. Wir konnten niemand einladen.

Trotzdem möchten wir diesen Termin nicht spurlos vorüberziehen lassen. Die Pandemie hat vieles in unserem Alltag verändert, es wird trotz Impfmöglichkeiten noch lange dauern, bis alles wieder annähernd „normal“ läuft. Alle die wir sonst immer zusammenkamen, haben dieses Jahr an unterschiedlichsten Stellen in unserer Gesellschaft Entscheidungen treffen müssen, für die es kein Handbuch gab, zu denen man niemand fragen konnte, wie es denn richtig gemacht wird. Es gab bestimmt auch Entscheidungen, wo man zu sich selbst hinterher gesagt hat, das war wohl nicht ganz das richtige, aber niemand hat es in diesem Moment besser gewusst. Das gilt von den kleinen Entscheidungen hier vor Ort bis in die höchsten politischen Ämter. Seien wir daher allen Entscheidern gegenüber nachsichtig, auch wenn wir uns vielleicht das eine oder andere anders gewünscht hätten.

Aber es gab auch positive Aspekte. Unsere Region Oberhessen hat mit der gemeinsamen Bewerbung für eine interkommunale Landesgartenschau 2027 historische Akzente gesetzt. Alle 11 Kommunalparlamente haben an nur einem Tag, für diese gemeinsame Bewerbung gestimmt.Man hat sich auf ein gemeinsames fernes Ziel verständigt. Unsere Region Oberhessen ist dadurch nochmal stärker zusammengerückt.Sollten wir den Zuschlag bekommen, so wurde den Mandatsträgern, die nach der Kommunalwahl 2021 Verantwortung übernehmen, ein breites Feld an Möglichkeiten eröffnet. Ein wesentliches Ziel soll sein, die Stärken unserer Region besser und sichtbarer in Wert zu setzen. Das sollten wir alle aber auch täglich machen, unabhängig davon, ob wir den Zuschlag bekommen oder nicht und glücklich darüber sein, in welch herrlicher Umgebung wir leben dürfen.

Ein anderer positiver Aspekt ist die gewachsene Übung in digitalen Treffen, früher hätten wir es uns oft gewünscht, doch häufig sprach etwas dagegen, jetzt mussten wir es lernen und umsetzen. Gerade unserem ländlichen Raum kommt das sehr zugute, denn viele Fahrten in den Ballungsraum werden überflüssig und trotzdem sind wir mittendrin. Das spart viel Zeit und schont die Umwelt, ablesbar an deutlich gesunkenen Spritrechnungen. Trotzdem wurde und wird dabei auch offengelegt, dass Deutschland an vielen Ecken in der Digitalisierung Nachholbedarf hat, eine ganz wichtige Aufgabe, der wir uns alle widmen müssen.

Wie so oft hat also jedes Ding zwei Seiten. Lasst uns daher, zwar vorsichtig für uns selbst und in Verantwortung unseren Mitmenschen gegenüber, nicht nur die Risiken, sondern auch die Chancen sehen, die uns das Jahr 2021 bieten wird. In diesem Sinne sind wir durch diese Zeilen doch zumindest ein bisschen zusammengekommen. Wir freuen uns auf ein zukünftiges persönliches ungezwungenes Beisammensein mit Ihnen. Bleiben Sie gesund!

Die Freien Wähler Gedern wünschen allen einen guten Rutsch in das Jahr 2021.